Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…

Und außerdem ist unser Körper damit beschäftigt, die zusätzlichen Kalorien all der Spekulatius‘, Lebkuchen und sonstigen süßen und herzhaften Leckereien zu verbrennen. Das unwirtliche Wetter draußen lädt zusätzlich dazu ein, die Zeit lieber gemütlich auf der Couch zu verbringen. All zu schnell landet die überschüssige Energie auf den Hüften oder an den Beinen, wenn wir der ach so süßen Verlockung nachgeben, in dieser besinnlichen Zeit einfach mal fünfe gerade sein zu lassen und sportliche Aktivitäten mal wieder als Neujahrsvorsatz zu formulieren und auf die Zeit nach Weihnachten zu verschieben.

Gerne verdrängen wir in dieser Zeit, dass wir uns das Leben und den Wiedereinstieg damit nur unnötig schwer machen, weil die zusätzlichen Pfunde genauso wie das schlechte Gewissen schwer wiegen; und die Gefahr groß ist, die Enttäuschung mit zusätzlichen Süßigkeiten zu kompensieren. Ein Teufelskreis, den Sie besser heute als morgen durchbrechen – bekämpfen und überwinden Sie die Festtagsfaulheit, bevor sie die Kontrolle über sie übernimmt. Sie selbst bestimmen die Gewohnheiten und werden sich selbst zu danken

wissen!

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...
Aktuelle Einträge